Ein paar Häuser stürzen ein – davon geht die Welt nicht unter!

Anlässlich des 11. September hier ein paar Gedanken zu den ausufernden Verschwörungstheorien (VT) rund um dieses Ereignis im Besonderen und zu VTs im Allgemeinen. Das soll kein endgültiges Statement sein, sondern ein Blitzlicht auf meine derzeitige Sicht der Dinge.

Hier nun eine Version 2.0, die einiges der Kritik aufnimmt und anderes weiterführt. Wird sicher ebenfalls vielen nicht gefallen, aber sei’s drum: davon geht die Welt nicht unter!

1. Versuche nie einer VT argumentativ beizukommen. Es wird immer noch ein weiteres Argumentchen geben, an dem sich der Gläubige „aufgeilt“, um am Ende sagen zu können: „Siehst du! Wir werden angelogen!“

Mich erinnert dies fatal an andere Gläubige, die ihr System ebenfalls blind macht für jegliche kritische Argumente, was oft genug zu hanebüchenen Konstrukten führt. „Verbalinspirierte“ Evangelikale versuchen gerne mit einzelnen Bibelstellen, ja einzelnen Worten zu belegen, dass die gängigen wissenschaftlichen Entstehungstheorien zur Bibel nicht stimmen können. Dann geht es manchmal buchstäblich um ein einziges „Jota“, an dem eine ganze Weltsicht hängt! Das alles nur deswegen, um daran festhalten zu können, dass die Bibel quasi vom Himmel gefallen ist. Und allzugerne wird dann alle kritische Wissenschaft als „teuflisch“, als „blind für die Wahrheit“ oder auch als „Verstocktheit“ hingestellt. Womit die christlichen Fundis gar nicht so weit von den islamischen entfernt sind. Die Methoden sind die gleichen, nur die Bücher heißen anders. Wird wohl nur eine Frage der Zeit sein, bis es erste christlich-fundamentalisitsche Selbstmordattentäter geben wird: Bomben für Jesus und seine Wiederkunft! Halleluja! – OK. So gesehen, gab es das schon: „Gott mit uns!“ auf den Koppelschlössern früherer Armeen.

Bei den gängigen VTs, ob 9/11, Geheime Weltregierung (mit und ohne Bilderberger, Illuminaten, Freimaurer etc), UFOs, schleichende Vergiftung durch [Chemikalien, Strahlung, Essenszusätze, Salz …. – alles frei wählbar und zu 100% austauschbar] … stehen ganz am Anfang immer Widersprüche oder das was dafür gehalten wird, nicht sofort erklärbare Einzelheiten oder auch nur Unwissenheit. Dies führt aber nicht zu dem logischen Schluss, dass man mehr handfeste Information bräuchte, und sich darum nach anderen Erklärungen auf der gleichen Ebene umsieht, sondern aus dem einen, kleinen, noch nicht verstandenen Widerspruch wird geschlossen, dass sich noch mehr widerspricht, ja widersprechen muss. Wie bei einer Kristallisation bildet sich um einen kleinen Kern ein immer größer und größer werdender Kristall, eine immer kompliziertere und komplexere Struktur der VT. Bei Bröckers war dies auf telepolis sehr schön zu sehen, wie aus ersten Zweifeln innert Wochen eine Gewissheit und schließlich eine ganze VT wurde.

Angetrieben wird dieser Prozess nicht durch einer objektiven Wahrheitssuche wie behauptet, sondern durch dem Wunsch die große Schweinerei dahinter aufzudecken. Und spätestens an diesem Punkt wird eine normale Diskussion und Recherche über ein Thema zu einer VT. Dass es nur eine große Schweinerei sein kann, die schuld an allem ist, wird nicht bewiesen, sondern vorausgesetzt: ein klassischer Zirkelschluss. Und schon geht es nicht mehr um Fakten, sondern um ganz bestimmte Interpretationen derselben, die verabsolutiert werden, und damit letztlich um Glauben. Eine regelrechte Jagd nach weiteren Widersprüchen beginnt. Mit einer Lupe, die riesenhaft vergrößert, was als außergewöhnlich angesehen wird, wird alles durchforstet, was es an Material gibt. Und dass dabei eine Menge an „Widersprüchen“, „Hinweisen“ und „bösen Absichten“ zu finden ist, ist klar. Wenn es auf den Tonfall ankommt, was ein Regierungsbeamter sagt, wenn der Blickwinkel einer Überwachungskamera plötzlich eine ungeheure Bedeutung hat, ja wenn auch das, was nicht gesagt wird, als Beleg dafür gilt, dass hinter all dem eine Riesenschweinerei der Regierung/ der CIA/ der Illuminaten/ der Freimaurer/ der Juden … steht, dann hat man längst den gesicherten Boden von Argumenten, logischen Schlüssen und nachprüfbaren Fakten verlassen, und das weite Feld des Glaubens betreten.

Wie gesagt: lass dich mit einem VTler nicht auf eine Diskussion um einzelne Argumente ein. Er wird dir, wenn es nötig ist, aus schwarz weiß und umgekehrt machen. Ihm geht es nicht um Argumente an sich, sondern nur um seine, nur um die, die er für relevant hält, die seine These stützen. Um nichts anderes. Da können alle Experten sagen, es war anders: er weiß es immer besser. Und hier ist jede VT eine säkulare Form der Religion. Kein Wunder, wenn Kritiker bei den VTlern als „Unwissende“ gelten, wenn sie aus ihren Zirklen ausgeschlossen werden, wenn sie als „Dummköpfe“ oder als „gekauft“ gebrandmarkt werden. Ketzer sind sie, Ungläubige, nicht Erleuchtete!

Advertisements

38 Kommentare zu “Ein paar Häuser stürzen ein – davon geht die Welt nicht unter!

  1. ungenannter sagt:

    Schau einfach mal in den Spiegel.

  2. Realist sagt:

    Blablabla….noch so ein Versuch, aufmerksame Menschen als durchgeknallte „Verschwörungstheoretiker“ zu verunglimpfen…

    Und wie soll man Menschen wie Dich nennen ?
    Menschen, die z.B. glauben, dass eine 60m Boeing quasi spurlos in einem 6m Loch verschwinden kann, obwohl tausende Bilder von tausenden Flugzeugabstürzen weltweit das Gegenteil BELEGEN !??

    Faktenleugner ? Augenverschliesser ? Verantwortungvonsichweiser ?

    Wie wäre es denn mit einer Abhandlung über Menschen, die unkritisch alles konsumieren, was man ihnen vorsetzt, aus der Bequemlichkeit heraus, weil es ihnen selbst ja gut geht und man diesen Status um nichts in der Welt gefährden will…schon gar nicht damit, gegen den Strom zu schwimmen…Scheuklappen aufgesetzt und durch….

    Oh Mann, Du tust mir leid !

  3. Anonymus sagt:

    Reicht es nicht manchmal schon aus, dass eine VT eine Wirkung hat indem genug Menschen GLAUBEN dass sie stimmt?
    könnte nicht Oswald tatsächlich gedacht haben in Castros oder der CIA Auftrag gehandelt zu haben?
    übrigens: nette kleine VT zu Kennedy: es waren die Medien…. über nichts schreibt und filmt es sich so gut….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s