Das Zeitgeistmovie – Eine Kritik Teil 5

Teil 1 gibt es hier, Teil 2 hier, der 3. steht hier und der 4. hier

Wiedergekäut und trotzdem unverdaulich

Eine böse Überschrift? Vielleicht nicht böse genug. Was in den letzten 10 Minuten des ersten Teils des Filmes erfolgt ist nichts anderes: wieder und wieder werden die vorher behaupteten Thesen als „bewiesen“ aufgegriffen und noch einmal und noch einmal wiedergegeben, und mit neuen Versatzstücken versehen. Ermüdend und gleichzeitig absoluter Quatsch! Zusammenphantasiert und zusammenhalluziniert. Ein übles Gebräu aus Dichtung und Wahrheit, aus viel Ideologie und ein bisschen Fakten. Viel zu dürftig, viel zu falsch, viel zu unkundig und viel zu unlogisch, um ernst genommen werden zu können. Dass es geschieht, dass der Film ernst genommen wird, zeugt nicht von der Qualität seines Materials und seiner Argumentation, sondern von der Unbedarftheit und Gutgläubigkeit der Betrachter. Ich kann jedem nur raten, einmal ein paar der Stellen, die ich genannt habe, nachzuprüfen, ein paar der historischen Behauptungen des Filmes, mit den wirklichen Tatsachen zu vergleichen- er wird schnell merken: an diesem Machwerk ist nichts dran. Mein Ziel ist es, nicht die Bibel zu verteidigen, auch nicht den den dahinter stehenden Glauben. Ich bin Atheist und mache auch keinen Hehl daraus. Aber mein Atheismus bringt mich eben NICHT dazu, ernst zu nehmen, was es da gibt an billigen Pseudo-Argumenten, die irgendein Rauner aus der Vergangenheit in seiner Akasha-Chronik gelesen oder von irgendwelchen „spirituellen Meistern“ aus dem Himalaya empfangen hat! Und wenn diese angeblich ach so tiefen Weisheiten sonst wo herkämen oder vom Himmel fielen: eines gilt für mich absolut, und das ist der Primat der Vernunft, der Logik und den Beweisen, eben dem ganzen Arsenal von historisch-kritischer Betrachtung der Quellen. Daran messe ich diesen Film und wenn er ständig behauptet, er basiere auf Fakten und der eigentlichen Wahrheit „dahinter“, dann muss sich m.E. jede Behauptung und jeder Satz daran messen lassen. Und wenn er an diesem Maßstab scheitert, dann taugt er nichts, gar nichts, zu 100% nichts.

Advertisements

23 Kommentare zu “Das Zeitgeistmovie – Eine Kritik Teil 5

  1. ungenannter sagt:

    Danke für die Infos, Jones.

  2. jones sagt:

    Hey ungenannter,

    ich habe heute einige wenige Minuten von dem Zeitgeist gesehen und ich denke da gibt es noch einige falsche Tatsachen was die Astrologie betrifft, die du glaub ich nicht genannt hast.

    Sirius und die drei Sterne stehen in einer Reihe. nun ja wenn man es mit der Reihe nicht mathematisch nimmt haut das hin und das kann man keinem verübeln. Allerdings ist es das ganze Jahr so!

    Die Sonne geht am 25. Dezember auf, während Sirius und die drei Gürtelsterne (der Gürtel des Orion) am anderen Ende des Himmels untergehen. Sie zeigen also nicht auf die Sonne! Aufgang im Osten und Untergang im Westen. Gleichzeitig ist die Jungfrau im Süden.

    Das Ding mit der Sonne ist, was das angeht, falsch.

    hab deinen Text nicht gelesen, kenne den Film, auch nicht, aber eine kritische, unabhängige Auseinandersetzung mit kruden Thesen ist immer gut.

    liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s