Aphorismus #189

Those who have abandoned their dreams will discourage yours!

Zu diesem Satz bin ich gekommen wie die Jungfrau zum Kind: ich habe heute in der Stadt ein Auto mit dem „Christenfisch“ an der Heckklappe sehen. Nichts besonderes, nur nervig. Dann habe ich nochmal hingeschaut: das war kein „normaler“ Fisch. Er hatte Füße und als Aufschrift: DARWIN. Da ich diese Variante noch nicht kannte, musste ich mir dieses Fundstück wieder zuhause sofort ergoogeln: ein sogenannter Darwin-Fish ist es. Eine Aktion ähnlich wie das FSM gegen jede Form von religiöser Indoktrination und Intoleranz. Prima Sache also. Und beim Suchen nach dem Darwin-Fish ist mir dieses schöne Zitat „über den Weg gelaufen„. Von wem es stammt? Ich weiß es nicht! Gut ist es trotzdem.

Advertisements

2 Kommentare zu “Aphorismus #189

  1. ungenannter sagt:

    Ja, klar.
    Aber die Viecher kriegt man so schwer zu fassen. Da bleibe ich lieber beim Hähnchenwagen, da weiß ich wenigstens, was ich habe: mit Antibiotika und Genfood gemästete Salmonellenschleudern. Wirklich himmlisch!

  2. WK sagt:

    Hi Unnamed One,

    Engel sind auch nur Geflügel….

    Liebe Grüße

    Saxxon McSwiney

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s