Children of Evolution

Darwin & The Nakes Apes

Tag der Evolution statt Christi Himmelfahrt! Endlich einen Feiertag für die Atheisten und Agnostiker in der Bundesrepublik, die bisher leer ausgehen! Schließlich machen sie ca. 1/3 der Bevölkerung aus! Diese Forderung erhebt die Giordano-Bruno-Stiftung, ein Anliegen, für das ich gerne Werbung mache.

P.S.: Der Song muss zum Darwinjahr unbedingt in die heavy rotation bei den weichgespülten Formatsendern. Dann hat wenigstens 1 Lied Substanz!

10 Kommentare zu “Children of Evolution

  1. Heinrich sagt:

    Als Christ wird man mittlerweile paranoid, weil man gewohnt ist, sich überall für seinen Glauben und seine Religion zu rechtfertigen.
    Daher ist unsereins oft schnell entzürnt. Wäre wohl tatsächlich nicht die Katastrophe, sollte das tatsächlich eingeführt werden, auch wenn ich das nicht glaube.
    Ein schöner Kompromiss wäre doch, diesen Tag einzuführen, ohne Christi Himmelfahrt abzuschaffen. Da kann den Tag dann jeder so nennen, wie man will.

  2. ungenannter sagt:

    So ein kleiner Tag, so ne lustige Aktion und so viel Ärger bei dir?
    Das passt irgendwie nicht. Und das lohnt nicht.

    Warum Tag der Luftwaffe (scnr)? nun ja, warum nicht?
    Außerdem: ich verlinke nur zu dem ganzen, ich habe es nicht in Leben gerufen. Für diese Farge wende dich bitte an die Giordano-Bruno- Stiftung!
    Warum nicht 1. Mai? Jetzt gibt es nur einen einzigen Tag für die Gewerkschaften un die Arbeiterschaft, und den willst du ihnen klauen? Nee, das lassen wir lieber.

  3. Heinrich sagt:

    Ich bin konfessionell gebunden, doch kenne ich viele Konfessionslose, die sich bei dieser Forderung die Haare raufen. Jetzt sind sie konfessionslos, um endlich frei zu sein und schon ernennen sich irgendwelche militanten Atheisten zu Wortführern der Konfessionslosen und fangen an, für sie zu sprechen. Es ist ja nicht so, daß sämtliche Konfessionslosen Atheisten sind. Die allermeisten haben mit den christlichen Feiertagen überhaupt kein Problem, zumal die meisten Feiertage ja ohnehin recht sekular begangen werden. Daß wir größtenteils christliche Feiertage haben, liegt an der christlichen Tradition unserer Kultur, die sich nicht verleugnen lässt.

    Wobei es auch amüsant wäre, wenn das Datum des ersten atheistischen Feiertags jedes Jahr durch die Christen festgelegt wird. Himmelfahrt liegt schließlich immer 40 Tage nach Ostern.
    Mit viel Phantasie kann man also diesen Vorschlag als eine Versöhnungsgeste betrachten, wir Christen geben einen Feiertag ab, aber wir entscheiden, wann die Atheisten feiern…

    Doch etwas grundsätzliches ärgert mich daran auch noch: Warum sollte die Evolution nur von Atheisten gefeiert werden? Ich würde als tiefgläubiger, aufgeklärter Protestant doch niemals auf die Idee kommen, die Evolution aus religiösen Gründen abzulehnen. Wir leben doch nicht mehr im Mittelalter…

    Warum nicht den Tag der Arbeit zugunsten eines Evolutionstages abschaffen?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s