Aphorismus #344

Zum 1. Mai

Aber weder die Verwandlung in Aktiengesellschaften noch die in Staatseigentum, hebt die Kapitaleigenschaft der Produktivkräfte auf. Bei den Aktiengesellschaften liegt dies auf der Hand. Und der moderne Staat ist wieder nur die Organisation, welche sich die bürgerliche Gesellschaft gibt, um die allgemeinen äußern Bedingungen der kapitalistischen Produktionsweise aufrechtzuerhalten gegen Übergriffe, sowohl der Arbeiter wie der einzelnen Kapitalisten. Der moderne Staat, was auch seine Form, ist eine wesentlich kapitalistische Maschine, Staat der Kapitalisten, der ideelle Gesamtkapitalist. Je mehr Produktivkräfte er in sein Eigentum übernimmt, desto mehr wird er wirklicher Gesamtkapitalist, desto mehr Staatsbürger beutet er aus. Die Arbeiter bleiben Lohnarbeiter, Proletarier. Das Kapitalverhältnis wird nicht aufgehoben, es wird vielmehr auf die Spitze getrieben.

Es geht mal wieder nichts über die Klassiker. Hier der Kommentar von Friedrich Engels zu den Forderungen des Staatseinstiegs bei maroden Banken und Firmen. Wann begreifen endlich „Die Linke light“, die „Arbeitskämpfer“ vom DGB und der Rest an alten Genossen der SPD , dass ihre Forderungen, solange sie systemimmanent beleiben, das System stabilisieren und rein gar nichts verändern? Ok. Es ist eine rein rhetorische Frage.

Advertisements

3 Kommentare zu “Aphorismus #344

  1. ungenannter sagt:

    Gerne würde ich deine Kritik an den Verfasser weiterleiten, aber leider ist er nicht abkömmlich und beantwortet auch keine Anfragen mehr….
    Natürlich hast du Recht, und ich vermute mal, dass Marx es auch so formuliert hätte.

  2. Anonymous sagt:

    „Staat der Kapitalisten“, naja, wohl eher „Staat des Kapitals“

  3. Anonymus sagt:

    bin neulich über einen lesenswerten Artikel gestolpert… am Ende wird er etwas schwammig und er haut manchmal Begriffe durcheinander aber sonst ist es wirklich gut geschrieben und zutreffend…
    http://www.schmidt-salomon.de/prol.htm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s