Aphorismus #380

Freiheit wäre, nicht zwischen schwarz und weiß zu wählen, sondern aus solcher vorgeschriebenen Wahl herauszutreten.

Theodor W. Adorno, Minima Moralia

Noch einmal etwas anlässlich der Europawahl: Solches Heraustreten wäre allzu verlockend, wenn man dadurch nicht den idiótes das Feld überlassen würde, die beherzt zwischen schwarz und weiß, gut und böse wählen wollen und wählen können.
Dazu ergänzend ein Bemerkung von Adorno in der Negativen Dialektik– die ich leider nur dem Sinne nach wiedergeben kann. Er  spricht davon, dass bereits das Aufstellen von Wahlmöglichkeiten eine Einschränkung der Freiheit sei. Wie wahr, wie wahr. Genau so komme ich mir derzeit vor. Und wahrscheinlich ein nicht unerheblicher Teil meiner Leser ebenfalls.

Advertisements

8 Kommentare zu “Aphorismus #380

  1. Danke, hilft aber leider nix – auch über google will es nicht funktionieren. Ich werde es von einem anderen Zugang aus probieren.

  2. ungenannter sagt:

    Komisch, bei mir funktioniert er.
    Ansonsten: gebe einfach adorno + minima moralia bei google ein und dann einfach per strg + f nach dem link mit „patti“ suchen.
    Viel Erfolg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s