Vergipst

Die Firma Knauf Gips aus dem beschaulichen Weinstädtchen Iphofen hat sich aus kleinen Anfängen zur Weltfirma gemau(s)ert. So ist es kein Wunder, dass sie auch im Iran vertreten ist, wie viele andere deutsche Firmen auch. Die deutschen Exporte in den Iran 2008 betrugen knapp 4 Mrd €, damit ist Deutschland der wichtigste Handeslpartner des Iran. Gute Geschäfte brauchen vor allem eines: ruhige und klare Verhältnisse, verlässliche Partner und störungsfreie Kommunikation mit den Herrschenden. Forderungen nach  mehr Demokratie, revolutionäre Umtriebe gar, ein eindeutiges Engagement der Mitarbeiter in der Opposition oder – Gott behüte- gar auf einer Demonstration, all das ist eher hinderlich. Was sage ich hinderlich? Kontraproduktiv ist es! Die Firma Knauf in Person von Isabel Knauf aus der Chefetage des Familienunternehmens hat dies mit der Unternehmern ganz eigenen Logik erkannt und in einem Brief an ihre iranischen Mitarbeiter diese unmissverständlich gewarnt:

We would like to remind all of our employees to remember that they are not only representing their private opinion when being politically active, but their actions could fall back negatively on our Knauf companies in Iran.

Therefore, from now on, if anybody from our company gets caught demonstrating against the current government, he or she will be immediately dismissed.“

Wer’s nicht glauben mag: hier gibt es den Original-Brief als eingescanntes PDF. Und hier steht der Artikel im Wallstreet Journal, das diese Geschichte ruchbar gemacht hat. Und wer es lieber auf Deutsch nachlesen möchte, wird hier fündig.

Demokratie, Meinungsfreiheit, Menschenrechte?
Alles nicht so wichtig: Hauptsache der Rubel rollt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s