Aphorismus #482

…. alles, was man über Gott wissen muss!

2 Kommentare zu “Aphorismus #482

  1. rotegraefin sagt:

    Tja dann bleibt wohl die Verantwortung beim Menschen allein. Dann gibt es noch viel zu tun, damit es bald friedlicher auf diesem Planeten zu geht.
    Ich kann es nur damit, in dem ich meinen Nächsten liebe wie mich selbst.
    Willst Du geliebt werden? Oder hast Du so viel Liebe, dass Du gar keine annehmen kannst?

  2. danker sagt:

    Ähmmm wenn ich davon ausgehe das es keinen Gott gibt, kann ich einen imaginären Wesen doch nicht irgend etwas unterschieben.
    Angenommen es gibt einen Gott warum sollte er für oben gezeigten Handlungen verantwortlich sein was ja als Argument verwendet wird um in zu wiederlegen?

    Also „inhaltlich“ ist das irgendwie nicht.

    …so long and thx for all the fish!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s