Aphorismus #491

Ein Wahlaufruf, den man heute vergebens sucht

Die Schmetterlinge: Proletenpassion

Advertisements

3 Kommentare zu “Aphorismus #491

  1. Schokolinse sagt:

    Dem „Schubladenphänomen“ stimme ich zu, insbesondere nach dem Videoerlebnis und der gezeigten bzw. gehörten Kunst, trifft voll drauf zu.
    Trotzdem, nichts für ungut, konnte etwas später schon wieder darüber lachen.

  2. ungenannter sagt:

    Schublade auf, alles rein, was einem nicht passt, und die Welt ist wieder gut.
    Wäre ja zu beunruhigend, wenn man mal über den Tellerrand sehen würde,

  3. Schokolinse sagt:

    Grundgütiger, hilf!
    Ich bin erschüttert über das eben gesehene. War das gerade eine Reise zurück in die 70-er, in die DDR? Ist da gerade eine Agit-Prop Truppe der NVA (der ehemaligen Nationalen Volksarmee der DDR) oder der FDJ („Freie“ Deutsche Jugend) aufgetreten? Dieses Erlebnis ist erstmal zu verarbeiten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s