Aphorismus #564

Der Mensch verhält sich im Sozialstaat wie die Löwen im Zoo, die fordern: Weg mit den Gitterstäben, aber Fütterung pünktlich um drei Uhr.

De mortuis nihil nisi bene! Lassen wir ihn also selbst reden den Herrn verflickten Grafen, der gestern seinen silbernen Löffel abgegeben hat, und der mit seinem nach ihm benamten Papier vom 9.2.1982 den Weg freimachte für all den neoliberalen Wahnsinn der 1990er und 2000er Jahre. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s