Aphorismus #601

Aus gegebenem Anlass:

Eine reife Mrs. Robinson hat ein Verhältnis zu einem viel jüngeren Mann, der ihr Sohn sein könnte. Die Affäre fliegt auf, und alle Welt ist entsetzt.* Das gab’s doch schon mal? Richtig! In „Mrs Robinson“ besingen Simon & Garfunkel das mit triefendem Spott. Hier das Cover von The Lemonheads inkl. der schönsten Szenen aus dem Film zum Song: „Die Reifeprüfung„:

* Soll Mrs. Robinson so viele Affären mit so vielen Männern (und Frauen) haben, wie sie mag. Geschenkt. Wenn sie und ihr Mann sich aber sonst als religiöse Eiferer und Moralapostel aufspielen, dann haben sie nur eines verdient: Spott. Wer Wasser predigt und Wein säuft, dem sollte man kräftig ins Glas pissen. Prost.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s