Aphorismus #616

Der Krieg [gegen den Terror] … ist nicht nur nicht zu gewinnen, er wäre nicht einmal durch Kapitulation mehr zu beenden. Ziehen die USA aus dem Irak und Afghanistan ab, geht er nicht nur dort munter weiter, der Krieg zieht hinter ihnen her. Die Terroristen haben, klammheimlich oder erklärt, eine Welt hinter sich.

Zu dieser pessimistischen Einschätzung kommt Hermann L. Gremlinza in „Krieg nonstop“ konkret 2/2010 S. 9

Advertisements

2 Kommentare zu “Aphorismus #616

  1. ungenannter sagt:

    Womit diese Frage auch geklärt wäre:
    Israel ist schuld. Wer denn sonst?
    Mit derselben Logik hat Hitler behauptet, die Juden seien schuld am WK II.

  2. gelinde sagt:

    Der Rückzug von den Heiligen Stätten des Islam durch Israel wäre die Voraussetzung für eine Beendigung des Terrorismus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s