Alter Hut

Alle Welt regt sich auf, weil Bundes-Horst in einem Interview mal wieder was gesagt hat. Im Deutschlandradio dieses:

Meine Einschätzung ist aber, dass insgesamt wir auf dem Wege sind, doch auch in der Breite der Gesellschaft zu verstehen, dass ein Land unserer Größe mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall auch militärischer Einsatz notwendig ist, um unsere Interessen zu wahren, zum Beispiel freie Handelswege, zum Beispiel ganze regionale Instabilitäten zu verhindern, die mit Sicherheit dann auch auf unsere Chancen zurückschlagen negativ durch Handel, Arbeitsplätze und Einkommen. Alles das soll diskutiert werden und ich glaube, wir sind auf einem nicht so schlechten Weg.

Dabei sagte Angela M. schon bei der letzten Wahl in einem Wahlspot:

Unsere soziale Marktwirtschaft muss in der ganzen Welt verankert werden.

Letzteres war am im Aphorismus #490 am 24.September 2009 hier nachzulesen. Kommentiert mit folgendne Worten: Man kann davon ausgehen, dass sie diese Drohung ernst meint. Am deutschen Wesen soll noch immer die Welt genesen. Und wird es doch nie tun.
Also liebe Berufs-Empörlinge. Unsere Politiker haben aus ihren Absichten noch nie einen Hehl gemacht. Man muss nur richtig hinhören.

Köhler steht damit in „guter“ präsidialer Tradition. So wie einst Herzog über den Sozialstaat herzog (scnr) und Deutschland einen Ruck versetzen wollte- und damit dem ganzen neoliberalen „Reform“-Wahn inkl. Hartz IV verbal mit vorbereitete-, so tut es jetzt sein Nach-Nachfolger* beim Thema Krieg. Wurde auch Zeit. Für die Beteiligung am Kosovo-Krieg musste noch ein fingierter Hufeisenplan herhalten. Die Schau, die Scharping damals mit Schautafel und anderen „Beweisen“ abzog, war ganz dieselbe wie wenig später die von Powell im Sicherheitsrat mit den angeblichen mobilen Chemiewaffen-Laboratorien im Irak. Beides Luftnummern, beides nur dazu da, dem Volk einen Krieg zu verkaufen, den es nicht wollte. – Über den bösen Bush im Speziellen und den bösen Ami im Allgemeinen lässt sich ja so vortrefflich herziehen. Besonders als Deutsche. Warum nicht über die Sauereien unserer Politiker? Die waren und sind nicht weniger imperial! Nur hat Deutschland etwas weniger Waffen, vor allem aber keine Atomsprengköpfe.
Beim Afghanistan-Einmarsch waren es „humanitäre“ Gründe, die uns zum Mitmachen regelrecht „zwangen“: Unterdrückte Frauen, eine islamistische Schreckensherrschaft, und natürlich der Krieg gegen den Terror, der jeden und alles bedroht! Jetzt sind wir am Hindukusch. Die Frauen tragen wieder Burka. Die Wahlen sind alles andere als demokratisch. Das Sagen haben außerhalb von Kabul die Warlords, die mehr und bessere Waffen haben, d.h. die mehr und bessere Mohnfelder zur Finanzierung ihrer Privatkriege kontrollieren.
Köhler schlägt also nun vor, endlich diese ganzen hohlen Rituale und konstruierten Kriegsgründe wegzulassen, und stattdessen gleich zu sagen: Deutschland braucht Öl. Rheinmetall muss ein paar Ladenhüter loswerden. Das Land xy hat gefälligst seine Märkte zu öffnen für Siemens, VW & Co. Oder wenigstens für die hochsubverntionierte Hühnermägen oder -herzen, die bei uns keiner (mehr) kauft.
Schöne Neue Weltordnung. Und Deutschland ist vorne mit dabei.
______________
* Erinnert sich noch jemand an den, der dazwischen war? Wie hieß der noch gleich? Ach ja, als Bruder Johannes war ja mehr als Briefseelsorger, Beichtvater und Seelentröster tätig denn als Ruck-Redner.

Advertisements

2 Kommentare zu “Alter Hut

  1. winni sagt:

    Wenn sich im Mittelalter der Bauer beim Pfaffen darüber beschwert hat, dass der Fürst mal wieder das ius primae noctis umgesetzt hat, hatte der wahrscheinlich mehr Changen auf Satisfaktion, als dass diese Klage überhaupt angenommen wird … was jetzt aber kein Argument dafür ist es bleiben zu lassen. Die dürfen ruhig sehen, dass Teutschland noch nicht gänzlichst der Tv gesponsorten Verblödung anheim gefallen ist und es immer noch Staatsbürger gibt, die sich nicht jede Jauche als Château Margaux verkaufen lassen.

  2. Morla sagt:

    Auf den nachdenkseiten findet sich ein Link zum „bundeshorst“. Die Strafanzeige gegen den Hüter über das Grundgesetz, der aber dagegen verstößt, unterstütze ich. Sollten eigentlich alle zun!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s