Aphorismus #757

alternativlos

Für mich Kandidat #1 für das Unwort des Jahres.
Alternativlos waren angeblich der „Rettungsschirm“ für die übelsten Verzocker an den Börsen.
Alternativlos war angeblich auch die Entmachtung der griechischen Regierung durch IWF, EZB und EU- dem staunenden Publikum unter Gejammer verkauft als „Hilfs- und Sparplan, der uns alle teuer zu stehen kommen kann.“ – Was für eine Heuchelei
Alternativlos sind angeblich die Kürzungen zur „Haushaltssanierung“ im Sozial- und Bildungsbereich, bei Hartz IV Empfängern, Kindern und Alten- also bei den Ärmsten und Schwächsten, bei denen, die keine Stimme haben und sich nicht wehren können.
Alles alternativlos
Wirklich?
NICHTS ist OHNE Alternative. Gerade nicht in der Politik. Man müsste nur wollen.
Oder besser: Wir zwingen sie dazu.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Aphorismus #757

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s