Aphorismus #769

Überhaupt hat man diesbezüglich in den vergangenen Jahrzehnten zu lange abgewartet und weggeblickt, das Religiöse als das Private par excellence erklärt, es als politisch nicht relevant ausgeklammert. Inzwischen ist dieses Versäumnis deutlich geworden, lässt sich das Religiöse nicht mehr ausklammern oder wegsperren. Es klopft umso heftiger an alle Türen. Tabuisierung ist jedenfalls bei großen Fragen nie eine Lösung!

Christian Wulff– „nur“ als Ministerpräsident in einer Rede zum ThemaDer interreligiöse Dialog als Aufgabe unserer Gesellschaft
Sage keiner, er hätte uns nicht gewarnt!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Aphorismus #769

  1. Faustjucken sagt:

    Wulff – Ein grauer Parteisoldat wird Bundeswurmfortsatz…

    Kann man sich einen langweiligeren, konturloseren und sinnraubenderen Person als Bundeswurmfortsatz, Pardon, Bundespräsident vorstellen als den biederen Herrn Christian Wulff aus Niedersachsen? So brav, bieder und langweilig wie eine holländi…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s