Aphorismus #788

UV-Warnung!

Passend zum Wetter dieser Tage eine wichtige Warnung an alle Vampire aus dem Film Daybreakers.
Es gibt, man mag es kaum glauben, noch Vampirfilme jenseits aller Biss-Prüderie, jenseits des fünfhundertsten Dracula-Plagiats und jenseits des um sich selbst kreisenden platten Horrors. Daybreakers ist so ein Film mit einem erfrischend neuen Setting:
Die Vampire regieren die Welt. Und mit ihnen lässt der Kapitalismus alle Masken vorgespielter Menschlichkeit fallen. Blut ist zur Mangelware geworden, denn die echten Menschen sind Mangelware, was wortwörtlich zu verstehen ist. Entweder sie sind auf der Flucht, oder werden in Blutfarmen der „pharmazeutischen“ Industrie gehalten wie Melkvieh. Die vampirische Gesellschaft ist klar geteilt in die wenigen Privilegierten, die sich das rare menschliches Blut noch leisten können, in die Masse derer, denen der Absturz in die Bestialität droht, denn ohne Blut degeneriert man zu einem jener fledermausartigen Subsiders, die von allen gehasst und gejagt werden.
Trotz mancher Schwächen ein lohnender Film, der bei uns nie in die Kinos kam, sondern soeben als Leih-DVD erschienen ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s