Aphorismus #823

Ich ahne, wovon ich spreche, meine Damen und Herren.

[picapp align=“center“ wrap=“false“ link=“term=angela+merkel&iid=9396137″ src=“http://view4.picapp.com/pictures.photo/image/9396137/german-chancellor-merkel/german-chancellor-merkel.jpg?size=500&imageId=9396137″ width=“380″ height=“252″ /]

Früher hieß es Si tacuisses, philosophus mansisses. Für unsere Politiker heute gilt diese Weisheit nicht mehr, wie es unsere Bundeskanzlerinnendartsellerin Angela M. in einer Rede vor dem Steinkohletag in Essen 2007 in entwaffnender Offenheit zugibt. Konsequent ist sie seitdem ihren alternativlosen Weg von den wenigen Ahnungen zur vollkommenen Ahnungslosigkeit gegangen. Sage niemand, sie hätte uns nicht gewarnt.

Advertisements

4 Kommentare zu “Aphorismus #823

  1. ungenannter sagt:

    Dazu meine Antwort unten und der Alternartivtext beim Link. 😉

  2. ungenannter sagt:

    jepp. Ich habe ihn extra aber so gelassen. 😉
    Als alt-Text zum Link erscheint deshalb „Warum das da wohl nicht mehr steht?“

    Habe selbst auf bundesverarschungregierung.de danach gesucht, aber nicht gefunden.

  3. Harald sagt:

    Der Link zur Rede vor dem Steinkohlentag 2007 geht ins Leere. Sollte der etwa gelöscht wurden sein?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s