Aphorismus #845

Alle Religionen mit ihren Göttern, Halbgöttern, Propheten, Erlösern und Heiligen wurden von der leichtgläubigen Phantasie von Menschen geschaffen, die noch nicht zur vollen Entwicklung und zum Vollbesitz ihrer geistigen Fähigkeiten gelangt waren; der Himmel der Religion ist also nichts als eine Lichtspiegelung, in der der Mensch, von Unwissenheit und Glauben überspannt, sein eigenes Bild wiedersieht, aber vergrößert und verkehrt, d.h. vergöttlicht.

Michail A. Bakunin (1814 – 1876), Gott und der Staat

Advertisements

4 Kommentare zu “Aphorismus #845

  1. ungenannter sagt:

    Gute Ideen haben eben viele Leute. 🙂

  2. Andreas E. sagt:

    Spaßig.
    Bakunin kam also vor gut 200 Jahren zum gleichen Schluß wie meine Wenigkeit. Danke für dieses Zitat. Ich finde, man kann es exzellent als Waffe gegen diese Christen einsetzen. Es ist eine Allzweckvernichtungswaffe gegen diese dummen Hanseln, die einfach nicht begreifen wollen, daß es genau das ist, was sie als Idioten erscheinen läßt. Danke für das Einstellen dieses Zitats.

    mfg

  3. ungenannter sagt:

    Außer Maria Magdalena fällt mir da keine ein.
    Und nur weil ein Text von einem Mann stammt, muss er noch lange nicht per se schlecht sein. Da machst du es dir reichlich einfach.
    Und was, bitteschön, soll das sein? Diese „Schöpfungskraft“? Viel mehr als eine Worthülse für ein in nuce mystisches Weltbild, das „ganz modern“ ohne Götter auskommt, ist es m.E. nicht.

  4. dieblaueneu sagt:

    Toll, ein Mann kritisiert die Phantasien von Männern. Nur weil –perverse— Männer ihre Machtgelüste über Frauen ausgeschrieben haben, heißt dass nicht, dass es keine Schöpfungskraft gibt.
    Christus selbst liebt die Frauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s