Aphorismus #933

Nur weil man selbst sich vielleicht nicht vorstellen kann, warum etwas so ist, wie es ist muss man deswegen noch lange kein übernatürliches Wesen bemühen.

Diesen schönen Satz fand ich in meinem derzeitigen Lieblings-Blog astrodicticum-simplex, wo unter der Überschrift „Der Unsinn der nichtreduzierbaren Komplexität“ weitere kluge Gedanken von Florian Freistetter und ein sehr schönes Video zu finden sind.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s