Aphorismus #982

Die Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte.

Karl Marx, Die Klassenkämpfe in Frankreich 1848 bis 1850, MEW 7, S. 85

Ein Kommentar zu “Aphorismus #982

  1. oblomow sagt:

    „Die Revolution ist die Revanche der Vergangenheit.“ – so jedenfalls Marco, der geschichtslehrer, in der synchronisierten fassung von Alain Tanners „Jonas, der im Jahr 2000 25 Jahre alt sein wird“. Für mich eine sehr sympathische sichtweise, wiewohl ich hoffe, dass sie als in die zukunft dampfende lokomotiven neue möglichkeiten, hoffnung eröffnen – ganz illusionslos nach dem motto, dass du hier neulich aus v wie vendetta zitiert hast.

    liebe grüße, oblomow und schön, dass du hier ab und an deine fragmente fortsetzt, hoffentlich bald wieder regelmäßig.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s