Aphorismus #1017

Vor dem Hintergrund, dass die Tötung von Menschen in unserem Kulturraum mit einem hohen Tabu belegt ist, ist abzuleiten, dass der Täter hinsichtlich seines Verhaltenssystems weit außerhalb des hiesigen Normen- und Wertesystems verortet ist.

Zu solch klugem Kurzschluss über das Morden der NSU kommt die gar treffliche Analyse eines Experten in Sachen rassische kulturelle Unterschiede des LKA von Baden Württemberg.

Kann man sich als guter Deutscher ja auch nicht vorstellen, dass Menschen anderer Rasse Herkunft einfach so ohne Grund abgemurkst werden. DAS kam bekanntlich in der deutschen Geschichte NIE vor. Darum muss es heute mindestens die Mafia sein. Selber schuld, wer sich darauf einlässt:

Alle neun Opfer hatten Kontakte zu einer Gruppierung, die ihren Lebensunterhalt mit kriminellen Aktivitäten bestreitet und innerhalb derer zudem ein rigider Ehrenkodex bzw. ein rigides inneres Gesetz besteht“… Im Laufe der „Zusammenarbeit“ begingen die Opfer vermutlich einen Fehler, der für die Opfer hinsichtlich seiner Bedeutung nicht erkennbar war.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s