Aphorismus #649

The Savanna-IQ Interaction Hypothesis* suggests that more intelligent individuals may be more likely to acquire and espouse evolutionarily novel values, such as liberalism, atheism, and, for men, sexual exclusivity, than less intelligent individuals.

Der Evolutionspsychologe Dr. Satoshi Kanazawa in seiner Studie: Why Liberals and Atheists Are More Intelligent, 2009
Natürlich drückt er sich als Wissenschaftler sehr vorsichtig aus, aber seine Auswertung von 20.745 (!) Fragebögen legt genau diesen Zusammenhang nahe. Eine kurze Vorstellung der Studie auf Deutsch gibt es auf SPON.
Mit anderen Worten: Es waren die intelligenten Atheisten, die von den Bäumen stiegen. Wenn es nach den Konservativen, den Merkels und Westerwelles gegangen wäre, säßen wir heute noch dort.
______________
* „Taken together, these premises imply that general intelligence might not be needed to resolve problems or undertake tasks that mirror the activities that humans completed during the Pleistocene epoch. In contrast, general intelligence does enhance performance on tasks that are touted as evolutionary novel.“ Savanna-IQ interaction hypothesis in: Psychlopedia