Aphorismus #148

Die meisten Erwachsenen überprüfen hastig ihr Unterbewusstsein, bevor sie es wagen, die Geborgenheit des Schlafes ganz zu verlassen: Wer bin ich, wo bin ich, wo ist er/sie, Lieber Himmel, warum halte ich die Mütze eines Polizisten in den Armen, was geschah in der vergangenen Nacht?

Terry Pratchett, Einfach göttlich

Advertisements